Der hitzebeständige Estrich ist ein zementähnliches Produkt, das hitzebeständig bis 1400°C ist. Geeignet für die Verwendung im Inneren und im Freien. Der Estrich wird zum Schutz von Mauerwerken und als Ziegelersatz für Feuerstellen, Grills und Öfen verwendet. Schützt feuerempfindliches Material, das durch Hitze beschädigt werden kann.

Mehr zum Thema
Jetzt nur für 31,19 € 25,99 € Normalpreis 46,79 €
VITCAS-HPS

Vitcas® hitzebeständiger Estrich ist ein zementähnliches Material, das eine Schutzschicht für hitzeempfindliches Material bietet. Er ist hitzebeständig bis 1400°C und damit mehr als ausreichend für häusliche Kamine und viele weitere Anwendungsbereiche. Der hitzebeständige Estrich ist ein Zementgemisch mit einer maximalen Körnung von 5 mm und darf nur mit Wasser vermischt werden, um seine Konsistenz für die Verarbeitung zu erreichen.

Anwendung:

Neues Mauerwerk und Oberflächen – lassen Sie das Mauerwerk vollständig trocknen, bevor der Vitcas Hitzebeständige Estrich aufgetragen wird. Ältere Oberflächen – um eine maximal raue Fläche für den hitzebeständigen Estrich zu erreichen, sollten Sie alle Mörtelverbindungen auf eine Tiefe von 12,5mm (1/2”) ausmeißeln und die Ziegel bzw. das Steinwerk mit einem scharfen Gegenstand aufrauen. Bürsten Sie sämtliches lose Material von der Fläche. Bei allen Anwendungen sollten Sie sauberes Werkzeug verwenden, um den hitzebeständigen Estrich mit kaltem Leitungswasser zu vermischen und zu einer steifen Verarbeitungskonsistenz zu verrühren. Sie sollten dem Estrich keine Betonfarbpigmente beimischen. Befeuchten Sie die Oberfläche leicht. Der Estrich darf in beliebiger Stärke aufgetragen werden. Tragen sie das Material, wie Sie möchten auf. Sie könne einen Holzrahmen als Hilfe zum Auftragen einsetzten. Um einen feuerfesten Ersatzziegel in einer Form herzustellen, bestrichen Sie die Form (für gewöhnlich Holz) mit Pflanzenöl und füllen anschließen die Form mit dem Estrich auf. Verdichten Sie das Material in der Form so gut wie möglich, am besten durch Rütteln, falls dies möglich ist.

Die Estrichschicht sollte für 24 Stunden aushärten, wobei der Estrich kalt und feucht gehalten und nach 6 Stunden mit Folie oder feuchten Lappen abgedeckt werden sollte. Danach sollte der Estrich noch für weitere 48 Stunden trocknen können, bevor jegliche Wärme angewendet werden kann. Nach dieser Zeit können die Ziegel aus der Form entnommen werden.

Trocknung & Härtung: das Vorheizen des Estrichs ist notwendig, um dem Material noch verbleibende Feuchtigkeit zu entziehen. Wird der Estrich nicht vollständig ausgetrocknet, bevor er hohen Temperaturen ausgesetzt wird, kann dies zu Rissen und in einigen Fällen zum Druckaufbau und damit zum explosionsartigen Bersten des Estrichs führen. Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie den Estrich mit einem Heißluftgebläse vorwärmen. Alternativ dazu können Sie ein kleines Feuer aus Papier und Karton in der Mitte der Feuerstelle anzünden, so dass die Flamen nicht in direkten Kontakt mit dem Estrich kommen. Lassen Sie diese Wärme für einige Stunden einwirken und verwenden Sie dazu ein Brandschutzgitter. Nach dem Vorwärmen kann ein normales Feuer entzündet werden, wobei in den ersten 2 Stunden weiterhin ein Brandschutzgitter verwendet werden sollte. Beschichten Sie den hitzebeständigen Estrich mit keinem anderen Material, bevor das Vorwärmen und die erste Inbetriebnahme nicht abgeschlossen sind.

Lagerung: Lagern Sie das nicht verwendete Material trocken und an einem kühlen und trockenen Ort außer Reichweite von Kindern und Haustieren.

Mehr Informationen
Produktgruppe Mörtel / Zement / Beton
Farbe Hellgrau
Konsistenz Pulver
Verbrauch 0.35m2 (3.8ft2) / 20kg bei 25mm (1")
Außeneinsatz Ja
Innenraumeinsatz Ja
Einsatzbereit Nein
Temperatur 1400°C /2550°F
Trockenzeit 72h / +20°C (+68°F)
Hersteller Vitcas
Säureresistent Nein
Dekorativ Nein
Accumulation Nein
Isolierung Nein
Fire protection Nein
Mit Wasser mischen Nein
HS Tariff Code 3816000000
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:HPS -Hitzebeständiger Estrich
Ihre Bewertung
  1. Wie bauen Sie eine Feuerstelle aus Schamottesteinen? Wie bauen Sie eine Feuerstelle aus Schamottesteinen? Feuerstellen im Garten sind bei Hausbesitzern sehr beliebt und es gibt einen erstaunlichen Grund für diese Beliebtheit. Kein anderes Gefühl ist vergleichbar mit dem, das Sie fühlen, wenn Sie neben einem lodernden Feuer sitzen, das alle zusammenbringt. Selbstverständlich können Sie einfach ein Loch in Ihrem Garten graben, es mit Steinen und Ziegeln umgeben und ein Feuer anzünden. Wenn Sie jedoch etwas mehr investieren, können Sie gemeinsam mit Ih
Kundenfragen
Keine Fragen
Hast du gefunden, wonach du gesucht hast?
Kontaktiere uns